Energieversorgung Guben GmbH

Die Geschichte des heutigen Energieversorgungsunternehmens reicht bis in das Jahr 1857 zurück. Begonnen wurde mit der Errichtung einer Gasbeleuchtungsanstalt. Ab dem Jahr 1913 erkannte man die vorteilhaften Eigenschaften des Energieträgers Gas und setzte dieses zum Kochen und Heizen ein. Die ständige Zunahme an Kunden führte zu einem Umbau der Gaserzeugungsanlagen von Hand- auf Maschinenbetrieb. Bis zum Jahre 1937 wurde viel in die Werterhaltung und die Ausrüstung investiert. Nach dem Kriege errichtete man das Gaswerk neu, und es konnte im Jahre 1946 wieder angefahren werden. Im Zeichen des Fortschritts verlor jedoch die dezentrale Gasversorgung ihre Bedeutung und das Gaswerk wurde 1967 abgeschaltet. Durch den Bau eines flächendeckenden Ferngasverteilungsnetzes und die damit verbundene Durchleitung des Gases wurde die Erzeugung des Gases abgelöst. Aufgrund der Entwicklung von Guben zu einem wichtigen Industriestandort entstand neben der Gasversorgung eine zweite Sparte Ferndampf/Fernwärme. Die Industrie benötigte Dampf für ihre Produktionsprozesse und der Wohnungsbau Fernwärme für die Heizungen.

Projekte werden durch fachliche und sachliche Kompetenz unterstützt und begleitet. So unterstützen wir Kunden bei einer möglichen Entscheidung im Bereich des Wärme-Direkt-Service (WDS) sowohl in der Sparte Gas als auch in der Sparte Fernwärme. Auch eine Entscheidung des Kunden für das Medium Flüssiggas ist realisierbar.

Seit März 2012 hat der Kunde zusätzlich die Möglichkeit, seinen Strombedarf durch die Energieversorgung Guben GmbH decken zu lassen. Damit komplementiert die EVG ihren allumfassendem Service und das umfangreiche  Leistungsangebot um so der Ansprechpartner Nummer 1 in Sachen Energieversorgung in Guben und Umgebung zu sein und zu bleiben.

Verwaltungsgebäude Energieversorgung Guben